Wir engagieren uns täglich für mehr Gender Diversität in Unternehmen. Gemessen an der Aufmerksamkeit, welche dem Thema medial entgegengebracht wird, hat sich zahlenmässig bislang aber wenig verändert. Der Frauenanteil in Schweizer Geschäftsleitungen liegt aktuell bei 9% (vgl. Schillingreport 2019)

Kommt Ihnen dieses Problem bekannt vor? Haben Sie schon diverse Bemühungen unternommen, ein zahlenmässiger Erfolg will sich aber noch nicht abzeichnen?

Unsere Beratungsmodule spezialisieren sich auf die wichtigsten Knackpunkte auf dem Weg zu einem erfolgreichen Diversity Management. Hier ein Auszug unserer beliebtesten Produkte.

Gender Diversity als Business Case

Ihr Management ist noch nicht vom Nutzen von Diversity & Inclusion überzeugt? Wir geben Ihnen Schützenhilfe in der Argumentation und Einbettung des Themas in Ihre HR Strategie.

Wir führen die Geschäftsleitung und Verwaltungsrat in das Thema ein und zeigen die Handlungsoptionen und Folgen von Nicht-Handeln auf.

Gender Check Stelleninserat

Die Art und Weise wie Sie Stellen ausschreiben und formulieren, bestimmt darüber, ob sich jemand darauf bewirbt oder nicht. Frauen und Männer reagieren unterschiedlich auf Bilder, Sprache, Anforderungen, Benefits und die Firmenkultur, welche durch eine Stelleninserat transportiert werden.

Wir identifizieren die versteckten Wahrnehmungsverzerrungen in Ihren Inseraten und zeigen Ihnen Alternativen auf, damit sie auch den Zugang zu den besten Kandidatinnen finden.

Unconscious Bias

Der Umgang mit Unconscious Bias ist ein zentrales Element, wenn es darum geht Diversity in ein Unternehmen zu integrieren. Unsere Trainings enthalten neben aktuellen und empirischen Forschungsresultaten zu Bias und deren Entstehung auch Handlungsempfehlungen für Personen und Vorschläge für Verhaltensdesign für Unternehmen.

Ob als Seminar, als Mittagsveranstaltung, als Impuls-Vortrag oder für ein Management Offsite, wir bieten Ihnen massgeschneiderte Lösungen.

Engaging Men

Geschlechterspezifische Vorurteile, Stereotypisierung und fehlende Vorbilder sind weitere Hindernisse für den beruflichen Aufstieg der Frauen. Um dies zu ändern, spielen die Männer eine zentrale Rolle. Als Vorgesetzte entscheiden sie über die Förderung und Karriere ihrer Mitarbeitenden, als Kollegen können sie den Umgangston entscheidend prägen. Deshalb müssen sie in die Diversity-Bemühungen miteinbezogen werden und motiviert werden, Diversity zu unterstützen.

Aus jahrelanger Erfahrung mit dem Teilzeitmann wissen wir, wie Sie Männer ansprechen können und zu Supportern machen.

Diversity Quick Check

Bemühen Sie sich schon länger um einen höheren Frauenanteil, aber sehen Sie kaum Fortschritte?

Wir überprüfen Ihre gegenwärtigen Diversity Massnahmen systematisch auf Vollständigkeit und Effektivität und erstellen Ihnen eine auf gemeinsam definierte Ziele zugeschnittene Roadmap mit handlungsorientierten Massnahmenvorschlägen.

Die Module können wahlweise untereinander kombiniert und mit weiteren Massnahmen ergänzt werden.

Unser Team freut sich auf Ihre Anfrage und steht Ihnen bei Fragen gern zur Verfügung. Zu unserem Kundenstamm zählen knapp 2 Dutzend namhafte Schweizer Unternehmen.

Just DOIT!

info@doit-smart.org
+41 44 500 27 70

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.