Training

Unconscious Bias

Der Umgang mit Unconscious Bias ist ein zentrales Element, um Diversity erfolgreich im Unternehmen zu integrieren

Unconscious Bias

Unconscious Bias oder auch unbewusste Vorurteile wirken als Filter und Algorithmen des menschlichen Gehirns. Sie erklären sich aus unserer Evolutionsgeschichte, wo eine blitzschnelle Analyse einer Situation oder Person überlebensentscheidend war und betreffen uns alle. Sie helfen uns auch heute noch im täglichen Leben zu funktionieren und tausende Entscheidungen effizient zu fällen. Im Arbeitsalltag führen unsere Wahrnehmungsverzerrungen jedoch oft zu irrationalen Verhalten im Zusammenhang mit Personalselektions- und Beurteilungsprozessen.
Unsere Angebote zu Unconscious Bias helfen Unternehmen, welche von den Vorteilen von diversen Teams profitieren möchten, das individuelle Verhalten und die Unternehmenskultur kritisch zu reflektieren. Sie dienen der Sensibilisierung und sollen dazu motivieren, Gegenmassnahmen zu formulieren und eigene Prozesse und Strukturen von kognitiven Wahrnehmungsverzerrungen zu befreien.

Unconscious Bias Training

Ob als Seminar, als Mittagsveranstaltung, als Impuls-Vortrag oder für ein Management Offsite, wir bieten Ihnen mit unseren Unconscious Bias Expertinnen für verschiedene Zielgruppen massgeschneiderte Lösungen.

Inhalte:

Aktuelle empirische Forschungsresultate zu Diversity, Gender Diversity und Inclusion

Unconscious Bias als Stolpersteine für Gender Diversity im Unternehmen

Handlungsempfehlungen im Umgang mit Unconscious Bias

Die Rolle und Aufgaben des HR Management zum erfolgreichen Gender Diversity Management

Methoden:

Inputreferate, Rollenspiele, Partner- und Gruppen-Diskussionen, Praxistransfer

Öffentliche Workshops

In regelmässigen Abständen bieten wir öffentliche Workshops zum Thema Unconscious Bias an.

Der Workshop „Unconscious Bias im Unternehmen: Die Autopilotin im Gehirn überwinden“ richtet sich an interessierte Führungspersonen, Mentoren, Coaches und HR Spezialisten und zeigt auf, wie Personalprozesse von kognitiven Verzerrungen betroffen sind. Mittels Inputreferaten und Übungen werden Sie zu Stereotypen und anderen Denkfehlern sensibilisiert. Die anschliessende, hoch praxisrelevante Workshop Arbeit unterstützt Sie, „kritische Ereignisse“ zu erkennen und adäquate Gegenmassnahmen zu definieren.

Melden Sie sich jetzt an für den nächsten Termin am Donnerstat 5.9.2019 in Zürich