Gender Gap Profil

Was denken ihre Mitarbeitenden zu Gender Diversity? Das DOIT-smart Gender Gap Profile©

 

Als Unternehmensberatung für Gender Diversity geht es uns in erster Linie darum die Unternehmens-Kultur, Strategie und Strukturen sowie Prozesse von Unternehmen so zu gestalten, dass Diversity gelebt wird und das Unternehmen für aktuelle und zukünftige Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen attraktiv ist.

Eines unserer Analysetools ist das DOIT-smart Gender Gap Profil©.

Ziel der Analyse ist es den Puls der Organisation zu fühlen, Raum für subjektive Sichtweisen zu geben und dabei auch Neues zu entdecken. Während einstündigen Interviews werden Angehörige verschiedener Belegschaft-Segmente gebeten ihre subjektive Wahrnehmung hinsichtlich der verschiedenen Diversity Dimensionen (vgl. Grafik unten) zu rund 25 Thesen mit Bewertung und Kommentaren darzulegen. Diese Methode erlaubt es, die unterschiedlichen Sichtweisen der verschiedenen Hierarchiestufen prägnant darzustellen und sie ermöglicht es auch Anekdoten zu erfassen, welche hinsichtlich des Verständnisses der Unternehmenskultur wertvoll sind.

So kann es z.B. zum Vorschein kommen, dass auf Geschäftsleitungsebene das Thema Gender Diversity klar verankert sieht, dieses jedoch in der Organisation kaum wahrgenommen oder anders interpretiert wird.  Ein anderes Beispiel wäre, dass es Lücken in Bezug auf Netzwerkmöglichkeiten gibt, obwohl gerade junge Frauen besonders auf diese angewiesen wären.

Auch können blinde Flecken zum Vorschein kommen wie z.B. unbewusste Bias für bestimmte Rollenprofile. So hat eine der befragten Frauen einer Mandantin den peinlichen Moment erlebt, als Preis für das beste Verkaufsergebnis eine Männerarmbanduhr überreicht zu bekommen, da der Organisator nicht darauf vorbereitet war, dass auch eine Frau dafür in Frage käme. Eine andere Topkaderfrau hat beklagt, dass sie selbst auf Konferenzen, wo sie als Hauptspeakerin aufgetreten ist nach dem Weg zur Toilette gefragt wurde.

Die Gender Gap Profil Analyse erlaubt uns auch Wahrnehmungsunterschiede innerhalb bestimmter Dimensionen zu erfassen. So kann sich z.B. herausstellen, dass es eine klare gläserne Decke in Bezug auf Flexibles Arbeiten gibt oder Homeoffice Möglichkeiten innerhalb einer Organisation inkonsistent sind.

 

Zusammen mit der quantitativen Analyse schafft das DOIT-smart Gender Gap Profil© eine solide Faktenbasis, um spezifische, auf die Organisation angepasste Massnahmenpakete zu entwickeln. Dadurch dass die Massnahmen in einen faktenbasierten Rahmen eingebettet werden, wird deren Nachhaltigkeit und Wirkung gemessen und verbessert.

Wollen Sie auch wissen, wo Ihre Organisation steht? Noch bis Ende Jahr bietet DOIT-smart das Modul Quick Check Diversity mit 25% Rabatt an. Bitte kontaktieren Sie uns für ein unverbindliches Gespräch:

info@doit-smart.org
+41 44 500 27 70

 

0 replies

Leave a Reply

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.