Der Nutzen von mehr Frauen im Kader wird massiv unterschätzt

DOIT-smart begleitet Unternehmen, die Gender Diversity als wesentlichen Erfolgs- und Qualitätsfaktor sowie als gelebte Selbstverständlichkeit gezielt weiterentwickeln wollen.

Die Analyse basiert auf öffentlich zugänglichen Daten, welche via Unternehmens-Webseite oder monetas.ch in der Zeit vom April bis Oktober 2018 verfügbar waren. Dabei lag der Fokus auf in der Deutschschweiz ansässigen Unternehmen mit mindestens 200 Mitarbeitenden. Die Unternehmen sind jeweils nach Frauenanteil in der Schweizer Geschäftsleitung geordnet. Wo diese Information nicht verfügbar war, wurden die Zahlen der Unternehmensgruppe verwendet, wobei die erweiterte Geschäftsleitung nicht berücksichtigt wurde. Änderungen und Anregungen werden gerne über info@doit-smart.org entgegen genommen. Weitere Branchen folgen.